Ordinationsablauf ab 17.04.2020

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Ab Freitag 17.04.2020 können nach telefonischer Voranmeldung vorerst wieder folgende Untersuchungen durchgeführt werden:

-Routineuntersuchungen
-Blutabnahmen
-Impfungen
-Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen
-Vorsorgeuntersuchungen

Nach vorheriger telefonischer Vereinbarung werden Termine vergeben.
Bitte auch in dringenden Fällen vorher anrufen!

Bitte teilen Sie uns schon am Telefon mit, wenn Sie Symptome wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit oder Durchfall haben, eventuell ergibt sich daraus ein gesondertes Vorgehen.

Ziel ist, dass sich nie mehr als 1 Person im Schalter- bzw. Wartebereich aufhält. Sollten sich Wartezeiten ergeben, dann diese bitte außerhalb der Ordination verbringen.

Halten Sie unbedingt das Stiegenhaus frei, um einen kontaktlosen Zu- und Abgang für die Hausbewohner/innen und die Patienten/innen zu gewährleisten.

Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz (auch selbstgenähte Masken, Tücher und Schals sind möglich) und achten Sie auch bitte selbst auf den nötigen Mindestabstand von 2m zu anderen Personen.

Rezepte können noch weiterhin telefonisch bestellt werden.

Auch weiterhin telefonisch möglich sind Befundbesprechungen und Krankschreibungen, die kein direktes therapeutisches Eingreifen notwendig machen.

So soll ein vorsichtiges Hochfahren der Gesundheitsversorgung ermöglicht werden, dafür braucht es auch Ihre Mithilfe und Ihre gegenseitige Rücksichtnahme.
Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

In diesem Sinne – bleiben Sie gesund!

Ihre
Dr. Birgit Wurstbauer und Team